Selbstgemachter Honig in Bindfelde

Die 1.bis 4. Klassen haben Honig gemacht und hatten sehr viel Spaß

Der Imker kommt jeden Sommer in die Schule. Die Kinder dürfen Honig selber machen und diesen essen. Der Imker lehrt die Kinder, wie man sich bei Bienen verhält. Die 1. – 4. Klasse dürfen nach dem Unterricht zum Imker. Anschließend füllen die Kinder den Honig in Gläser ab. Wir essen den Honig beim Frühstück. Der Imker kommt jeden Monat, wir durften sogar Bienenwaden kosten. Die schmecken sehr süß. Wir sind sehr dankbar für den Imker an unserer Schule.

Oskar Sauerteig, 4. Klasse, Bindfelde, Freie Grundschule auf dem Bauernhof

2 Kommentare

  1. Veröffentlicht von Lutz Wuerbach am Mai 14, 2024 um 12:24 pm

    Lieber Oskar, ein süßer Text von Dir. Aber wie habt Ihr den Honig denn gemacht? Ein paar erklärende Worte hätte ich dazu gern gelesen. Habt Ihr Euch mit Schutzkleidung vor den Bienen in Sicherheit gebracht?

    • Veröffentlicht von OsKar am Mai 16, 2024 um 8:39 am

      Lieber Lutz Wuerbach,
      danke, dass du mein Artikel gelesen hast. Ich habe mich gefreut.
      Ja, wir hatten Schutzkleidung an.

      Liebe Grüße,

      Oskar

Hinterlassen Sie einen Kommentar