Alle warten auf den Frühling – Doch der blieb aus.

Lilly Nelles, Klasse 9a, Freie Schule Anhalt, Köthen

 

Am 20.März ist Frühlingsanfang, aber wo blieb das schöne Wetter?

Nun war Frühlingsbeginn und dennoch merken wir dies noch nicht. Die Temperaturen blieben im unteren Bereich bis in den Minusbereich. Viele Menschen ärgern sich und fragen sich, warum es nicht endlich wärmer wird.

Befragt wurden Jugendliche und Erwachsene im Alter von 14 – 68 Jahren, wie sie dazu stehen. Anonym (15) sagt: „Ich warte auf den Frühling, auf die warmen Temperaturen, damit ich endlich beim Fahrradfahren die Jacke zuhause lassen kann.“ Anonym (14): „Ich freue mich so auf den Frühling, dann kann ich im Park liegen und in der Sonne mein Buch lesen.“ Amy (15): „Wenn es endlich wieder wärmer wird, kann ich mit Freunden spazieren gehen. Aber bei dem Wind macht dies keinen Spaß.“ Die jüngere Generation freut sich auf die frühlingshaften Temperaturen und Momente, die der Frühling mit sich bringt. Die ältere Generation meint dazu, Jochen (68): „Der Frühling ist eine der schönsten Jahreszeiten, nicht zu warm und nicht zu kalt, deswegen freue ich mich schon.“ Simone (55): „Ach, der Frühling, alles blüht wunderschön und ich kann anfangen, im Garten zu arbeiten, leider ist es noch viel zu kalt und regnerisch.“

FAZIT

Alle wollen den Frühling, aber wo bleibt er nur? Woran liegt es, dass dieser so lange auf sich warten lässt. Wegen der globalen Erwärmung ändern sich die Windströme in den höheren Luftschichten. Dadurch kommt der kalte Wind. Der viele Regen ist eine Folge des Klimawandels. Nun hoffen wir auf wärmere Tage, die der Frühling wohl noch bringen wird.

1 Kommentar

  1. Veröffentlicht von Lutz Wuerbach am Mai 24, 2024 um 8:41 am

    Hallo Lilly, die Hoffnungen haben sich erfüllt: Der Frühling ist da. Vielen Dank für Stimmungsbild.

Hinterlassen Sie einen Kommentar